*
Menu
Start Start
Tennis Tennis
Aktuelles Aktuelles
Mitglied werden Mitglied werden
Hall of Fame Hall of Fame
Chronik Chronik
Sportler Sportler
Männer Männer
Junioren Junioren
Jugend Jugend
Schüler Schüler
Trainer Trainer
RTF RTF
Tour 43 Tour 43
Tour 41 Tour 41
Tour 42 Tour 42
LLZ LLZ
Galerie Galerie
Förderer Förderer
Förderer werden Förderer werden
DM 2013 DM 2013
Sommerferienprogramm 31.08.09
07.09.2009 08:48 (1553 x gelesen)



Sommerferienprogramm des RSV Oberhausen
 
Am Montag, den 31. August, fanden sich um 10:00 Uhr 30 Kinder im Alter von 7 bis 14 Jahren zum Raddreikampf an der Radrennbahn des RSV Edelweiß Oberhausen ein. Wir hatten dieses Jahr strahlenden Sonnenschein, der direkt auf die Gesichter der Kinder abfärbte.
 
Auf dem von RSV-Rennfahrern aufgebauten Geschicklichkeitsparcours auf dem Parkplatz durften die Kinder erstmal ein paar Übungsrunden drehen, um sich an die einzelnen Stationen zu gewöhnen. Ähnlich dem ADAC-Parcours mussten die Kids Geschick im Umgang mit ihrem Fahrrad beweisen; als zwei Beispiele seien hier das Fahren auf unebenem Untergrund und Kurvenfahren mit nur einer Hand am Lenker genannt. Die letzte Station des Geschicklichkeitsparcours war eine Slalom-Strecke; es wurde die Zeit gemessen, die die Kinder für ihre Bewältigung bis zu einer Vollbremsung benötigten; diese Zeit war für die End-Platzierung mit ausschlaggebend.
 
Bei der zweiten Disziplin galt es beim Dreisprung aus dem Stand, seine Sprungkraft unter Beweis zu stellen. Die Sieben-Meter-Marke konnte auch dieses Jahr nicht geknackt werden – ein Teilnehmer aus der ältesten Jahrgangsgruppe kam ihr aber ziemlich nahe.
 
Danach ging es auf die Radrennbahn. Zunächst durften alle einige Runden drehen, um sich an die erhöhten Kurven zu gewöhnen. Hierbei waren alle 30 Teilnehmer äußerst umsichtig, so dass es zu keinem Sturz kam. Nach dieser Einfahrphase wurde bei einem Zeitfahren über 100 Meter (fliegend) die Zeit gemessen. Hier gab es – wie auch schon in den Vorjahren – die Erkenntnis, dass Mädchen manchmal schneller als Jungs sind. Auch wenn einige Jungs dies nicht glauben wollten...
 
Hungrig und durstig geworden, gab es danach erstmal einen Imbiss für alle Akteure. Mit heißer Wurst und Brötchen sowie Coca Cola, Limonade und Apfelschorle wurden die Energiespeicher schnell wieder aufgefüllt.
Kaum fertig mit dem Essen, tobten die Kinder mit ihren Rädern wieder auf der Rennbahn herum. Zum Glück gab es nur einen kleinen Zwischenfall – ein Reifenplatzer – da muss ein Vater wohl wieder ran...
 
Bei der abschließenden Siegerehrung bekamen alle Kinder in den jeweiligen Altersklassen Urkunden und kleine Präsente entsprechend ihres Alters überreicht. Besonders schön war, dass die Eltern bei dieser Siegerehrung anwesend waren und auch dem Letztplatzierten in den unterschiedlichen Altersgruppen kräftig applaudiert wurde.
 
Allen Helfern des Vereins, die zum Gelingen des Ferienprogramms beigetragen haben, sei herzlich gedankt.
 
Wer Interesse hat, kann jeden Mittwoch um 18.00 Uhr mit seinem normalen Fahrrad zu einem Schnuppertraining an die Radrennbahn kommen. Dabei besteht die Möglichkeit, auch einmal ein Rennrad des Vereins auszuprobieren.
 
Alle, die Interesse haben, bei unserem Schülertraining mitzumachen, sollten sich jedoch vorher unter einer der nachfolgend angegebenen Telefonnummern kurz anmelden.
 
Jugendleiter            Burkhard Thiele        07265 / 7763 oder 0175 / 4875580
Schülertrainer           Stefan Zink              07254 / 71237 oder 0170 / 2179559


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail