*
Menu
Start Start
Tennis Tennis
Aktuelles Aktuelles
Mitglied werden Mitglied werden
Hall of Fame Hall of Fame
Chronik Chronik
Sportler Sportler
Männer Männer
Junioren Junioren
Jugend Jugend
Schüler Schüler
Trainer Trainer
RTF RTF
Tour 43 Tour 43
Tour 41 Tour 41
Tour 42 Tour 42
LLZ LLZ
Galerie Galerie
Förderer Förderer
Förderer werden Förderer werden
DM 2013 DM 2013
Oberhausen entsendet die meisten Rennfahrer zu den dt. Nachwuchsmeisterschaften
07.06.2010 10:35 (1793 x gelesen)

Mit Kersten Thiele, Fabian Ederle, Benjamin Essert, Konrad Reuß´bei den Junioren

Arne Egner und Marco Heil in der Jugendklasse

und Tim Auer bei den Schülern ist der RSV in Bundenthal vertreten



.... mit einem lachenden und einem weinenden Auge hat die Sportliche Leitung des RSV die Ergebnisse zur Qualfikationen für die Deutschen Straßenmeisterschaften des Nachwuchses registriert.

Froh ist man beim RSV dass wir einmal mehr der Verein mit dem größten Fahrerkontingent des Badischen Radsportverbandes bei einer großen Meisterschaft sind.
Allerdings fehlen uns bei unserem Kriterium im Weiherweg dadurch doch einige unserer potentiellen Sieganwärter.

Die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften erreichten unsere Juniorenfahrer Ederle und Thiele über ihre guten Ergebnisse beim Bundesligaauftakt vor einer Woche in Meerane.
Konrad Reuß und Benjamin Essert konnten sich am letzten Wochenende bei den Süddeutschen Straßenmeisterschaften in Ummendorf mit den Plätzen 11 und 21 qualifizieren.

Die Jugendfahrer Marco Heil und Arne Egner erreichten diese Qulifikation mit Rang 6 und 7 in Ummendorf, wobei Arne Egner als 7. der internen BDR Rangliste seine Nominierung nur noch einmal untermauerte.

Dass Tim Auer bei den Schülern ebenfalls für die Deutschen Meisterschaften nominiert wurde, verdankt er seinem großen Kampfgeist, denn nachdem er in der frühen Startphase bereits den Anschluß an das große Feld verloren hatte, kämpfte er sich doch beharrlich wieder heran und verbesserte sich von Runde zu Runde.
So wurde er von Verbandstrainer Mike Sievers für die Deutschen Meisterschaften nachnominiert.

Unseren Fahrern herzlichen Glückwunsch für das Erreichen dieses Zwischenziels, zeigt es richtigen Kennern der Radsportszene doch, dass wir bei weitem nicht solch große Nachwuchsprobleme  Probleme haben, wie von anderen vermutet oder vielleicht erwünscht.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail