*
Menu
Start Start
Tennis Tennis
Aktuelles Aktuelles
Mitglied werden Mitglied werden
Hall of Fame Hall of Fame
Chronik Chronik
Sportler Sportler
Männer Männer
Junioren Junioren
Jugend Jugend
Schüler Schüler
Trainer Trainer
RTF RTF
Tour 43 Tour 43
Tour 41 Tour 41
Tour 42 Tour 42
LLZ LLZ
Galerie Galerie
Förderer Förderer
Förderer werden Förderer werden
DM 2013 DM 2013
4. Kriterium in Oberhausen 19.06.2011
20.06.2011 13:56 (4982 x gelesen)

RSV Fahrer feiern Heimsiege und Aufstieg

Die Vorzeichen für das C-Klasse Rennen, den Auftakt zum Kriterium rund um das Radsporthaus Maier, standen nicht gut: starker Wind, ständiges Tröpfeln aus dunklen Wolken, Temperaturen wie bei belgischen Klassikern und das ganze Feld wusste , dass ein Heimsieg für den RSV her musste. So machten sich Jens Kreuzer, Tim Nahjuch, Matthias Engelhardt und Felix Schönecker daran trotzdem irgendwie das erklärte Ziel zu erreichen. In der ersten von acht Wertungen musste unsere Fahrer wohl der Kälte Tribut zollen , denn keiner konnte sich Punkte erspurten. Doch rechtzeitig zur zweiten Wertung wurde Felix Motor dann doch noch warm und er gewann den Spurt. Im weiteren Verlauf wechselten sich zahlreiche Attacken , die wegen der Nachführarbeit des RSV-Teams und den langen Geraden alle recht kurz ausfielen, mit Wertungen ab. Felix konnte stetig sein Punktekonto in spannenden Spurts aufstocken und lag vor der Schlusswertung mit einem Punkt in Führung, also entschied erst der letzte Spurt über den Sieg. Dort sicherte er sich die nötigen Punkte und konnte so mit dem Heimsieg den Aufstieg in die B Klasse perfekt machen.
Bei den Nachwuchs Rennen präsentierte sich die Jugend des RSV auch von ihrer besten Seite:
Im Rennen der Junioren U19 war leider kein Oberhausener am Start da Sebastian Karb mit der Landesverbandsauswahl des Badischen Radsportverbands zu einem Rennen in Italien eingeladen wurde und Arne Egner bei den Deutschen Meisterschaften am Start war.
Im Rennen der Jugend U 17wurde Remo Börzel 13.
Die Schüler U 15 dominierte Florian Zimmerer, der mit starken Sprints und von Sebastian Hechler unterstützt die meisten Punkte sammeln konnte und so den zweiten Heimsieg feierte.
Bei den Schülern U13 standen gleich zwei grüne Trikots auf dem Podest: Katharina Hechler gewann und Melina Mösch wurde dritte.
Das Rennen der A/B Klasse war durch den Kurs und die gute Besetzung einmal mehr richtig schnell, was unsere drei Oberhausener Benjamin Essert, Sebastian Kienle und Konrad Reuß zu spüren bekamen. Sie fuhren ein sehr engagiertes Rennen, vor allem Konrad und Benjamin zeigten sich in einigen Fluchtgruppen, allerdings nicht in der entscheidenden , die 20 Runden vor dem Feld fuhr.Kurz vor der letzten Wertung wurden aber auch diese drei Ausreißer vom jagenden Feld eingeholt. Benjamin und Sebastian erkannten sofort die Chance auf die doppelten Punkte im Schlussspurt und zogen Konrad den Spurt an. Es reichte Zwar nicht für die Punkteränge aber der Spurt brachte ihm noch den zwölften Platz ein.


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Die hier veröffentlichten Artikel und Kommentare stehen uneingeschränkt im alleinigen Verantwortungsbereich des jeweiligen Autors.
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail